Angebote zu "Garden" (8 Treffer)

Wyndham Garden Düsseldorf Mettmann
163,00 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: FTI
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Wyndham Garden Düsseldorf City Centre Königsallee
263,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland

Anbieter: TUI.com
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Wyndham Garden Düsseldorf City Centre Königsallee
147,00 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: FTI
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Toni Gard - Düsseldorf - Eau de Toilette Spray ...
109,00 € *
zzgl. 3,00 € Versand

(218,00 EUR/100ml) Toni GardDüsseldorfEau de Toilette Spray 50 mlNEURARITÄT

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Jan Henderikse: Mint
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The work by one of the key players in European art after 1960. Dutch artist Jan Henderikse is a pivotal figure in twentieth-century art: since the 1950s, his work has developed beyond the traditional notions of painting and sculpture, to redefine the coordinates of artistic imagery. First, by neutralizing the surface into the monochrome; then, since 1959, by employing unconventional materials and techniques in ´´allover´´ compositions that mark his distinctive language. Looking for everyday used objects (such as empty crates, bottles, corks, license plates, coins, bills, parts of toys, found photographs, and others), which he perceives as loaded with human and emotional content and interest, Henderikse combines them into assemblages and serial accumulations, sequences and multimedia installations, in order to show the immediate power of their significance. Born in Delft, the Netherlands, in 1937 Jan Henderikse Henderikse moved to Cologne in 1959, and shortly thereafter to Düsseldorf. While in Düsseldorf, one of the epicentres of the post-war European avant-garde, Henderikse made contact with the circle of international ZERO artists, and engaged in a close friendship with German ZERO-artist Günther Uecker. Starting in 1959, Henderikse developed a highly distinctive visual language, focusing on assemblages, readymades and installations. In 1968 Henderikse moved to New York, working mainly with assemblages of found objects and photographic sequences. His works can be found in the collections of museums around the world, and in 2014 and 2015 were featured in the ZERO exhibitions at the Guggenheim Museum in New York, the Martin Gropius Bau in Berlin, and the Stedelijk Museum in Amsterdam. The artist currently lives and works in Brooklyn, New York and Antwerp, Belgium.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Thomas Struth: Photographs 1978-2010 , Hörbuch,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Once upon a time in Düsseldorf, in the 1970s, there was an astonishing art academy, the Kunstakademie, with amazing teachers, and amazing students. Düsseldorf was a very proud art city, and even published at the time, a book of photographs called Düsseldorf City of Artists. The presence of that great, messianic leader, Joseph Beuys loomed large. Gerhard Richter, (and Gotthard Graubner among others), taught painting, and an outstanding couple, Bernd and Hilla Becher, taught photography. Germany rejoined and even led the avant garde that it had destroyed in the 1930s. The Bechers´ own work, photographed in black and white series anonymous, industrial architecture. Included in this broad ranging retrospective of over 30 years of Thomas Struth´s photography, is his own early series of city topographies, mostly unpeopled streets in the silvery light of early morning, which were first initiated several years before he was aware of the Bechers´ work: zeitgeist, anyone? Struth indeed, initially thought to be a painter, and studied with Gerhard Richter, but then moved laterally to join the Bechers´ small student group. 1. Language: English. Narrator: Dana Brewer Harris. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/092726/bk_acx0_092726_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Waldemar Pabst
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die einen ist Waldemar Pabst (1880-1970) auch heute noch der Bluthund und Spießgeselle Noskes , für die anderen bleibt er der Patriot und Retter Deutschlands vor dem Bolschewismus . Im Auftrag der SPD-Regierung unter Friedrich Ebert war er mit der Garde-Kavallerie-(Schützen)-Division ab November 1918 den ultralinken Auswüchsen der Revolution entgegengetreten. Vom unbeugsamen Willen beseelt, Deutschland nicht dem Bolschewismus russischer Prägung anheimfallen zu lassen, schreckte er auch nicht davor zurück, als selbsternannter oberster Richter eines militärischen Standgerichts, die Tötung der beiden Führer des Spartakusbundes, Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, zu befehlen. Im März 1919 zählte das von Hauptmann Pabst geführte Garde-Kavallerie-(Schützen)-Korps rund 40 000 Mann, in diesen Wochen war er die tatsächliche Macht im Staate. Der im Juni 1920 von ihm mit vorbereitete Kapp-Putsch trug seine Handschrift. Nach dessen Scheitern wich Pabst nach Österreich aus und übernahm dort, für zehn Jahre, die Stelle des Stabschefs der Tiroler Heimwehr. Nach Deutschland zurückgekehrt, erlebte er den Beginn des III. Reiches, dessen Ideologie er, der Monarchist, aus weltanschaulichen Gründen ablehnte. Nach weiteren erlebnisreichen Jahrzehnten starb er 1970 in Düsseldorf. In dieser reich bebilderten Biografie kommt Pabst häufig selbst zu Wort. Dafür wurde sein gesamter Nachlass, der dem Autor vorliegt, gesichtet, zahlreiche dokumentarische Belegstücke verwendet, darunter auch Tonbandaufnahmen aus den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts sowie zeitgeschichtliche Dokumente, die er handschriftlich mit Anmerkungen versehen hat. Der Leser erhält damit, quasi aus erster Hand , Ansichten und Meinungen einer polarisierenden Persönlichkeit und kann sich selbst ein Bild machen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Various - Das deutsche Chanson und seine Geschi...
39,95 €
Reduziert
35,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

3-CD DigiPak (8-seitig) mit 196-seitigem Booklet, 79 Einzeltitel. Spieldauer ca. 261 Minuten. CD 7 - Neuer Anfang CD 8 - Neue Wege CD 9 - Neue Welle & (Glasn)-Ost Das deutsche Chanson und seine Geschichte(n) - 100 Jahre Brettlkunst, ausgewählt und kommentiert von Walter Muffler Ende des Zweiten Weltkriegs: schon wieder Neuanfang nach einem verheerenden Völkergemetzel, keine dreißig Jahre nach dem letzten Mal. Und erneut prägt das politisch-garstige Lied wider die alten Mächte die Chansonszene des Kabaretts. Damals Tucholsky und Hollaender, jetzt Kästner und Herking. Im Unterschied zum Ende des Ersten Weltkrieges fehlt aber nach dem Zweiten eine ganze Garde von Hochkarätern der kleinen Form aus der Vorkriegszeit. Viele von ihnen halten sich jetzt noch im Exil auf, wohin sie vor der Hitler-Diktatur geflohen waren – und auch wenn sie später zurückkehren, können sie oft nicht an alte Erfolge anknüpfen. Viele aber wurden von den Nazis ermordet, weil sie Widerstand leisteten, oder wegen ihrer jüdischen Abstammung. Einige wenige seien genannt: - Sänger Robert Dorsay, 1943 hingerichtet wegen Wehrkraftzersetzung - Chansonautor Fritz Grünbaum, 1945 umgekommen im KZ Dachau - Librettist Paul Morgan, 1941 umgekommen im KZ Buchenwald - Schauspielsänger Otto Wallburg, 1944 vergast im KZ Auschwitz - Kabarettistin Alice Dorell, 1942 vergast im KZ Auschwitz - Chansonsänger Max Ehrlich, 1944 vergast im KZ Auschwitz - Sängerin Dora Gerson, 1943 vergast im KZ Auschwitz - Unterhaltungskünstler Kurt Lilien, 1943 vergast im Vernichtungslager Sobibor - Kabarettist Hans Meyer-Hanno, 1945 beim Fluchtversuch erschossen Die Deutschen und das Dritte Reich, die – und das – Schlachten im Krieg und die Not der Nachkriegszeit, die Restauration mithilfe der alten Kräfte: Chansonthemen in den ersten Kabaretts der Bundesrepublik, der Münchner ´Schaubude´, der Hamburger ´Bonbonniere´, des Reise-Kabaretts ´Die Amnestierten´. In den folgenden Zeiten von Wiederbewaffnung und Wirtschaftswunder setzen Kabarettensembles wie das Düsseldorfer ´Kom(m)ödchen´ (mit Lore Lorentz) oder die ´Münchner Lach- und Schießgesellschaft´ (mit Ursula Noack) die Tradition des gesellschaftskritischen Chansons fort. Leicht und leicht seicht Ansonsten beherrscht seinerzeit der deutsche Schlager die Szenerie. Beflügelt vom Kino-Lustspiel der fünfziger Jahre, in Analogie zum alten Ufa-Film. In beiden Fällen schuf die Dramaturgie bereitwillig Anlässe für munteres Geträller. Der Tonfilm vor 1945 – vom ´Blauen Engel´ über den ´Tanz auf dem Vulkan´ bis zur ´Großen Freiheit Nr. 7´ – verlegte den Schauplatz vorzugsweise in einschlägige Vergnügungsetablissements, der quasi natürlichen Umgebung für Gesangsnummern. Mit demselben Zweck tritt im Fünfzigerjahre-Film gerne eine vagabundierende Musikantengruppe auf, die jederzeit ihre Instrumente auspackt und allüberall aufspielt – dem Dreiklang von Sonne, See und gar nicht so stiller Sehnsucht folgend auf der bayerischen Alm, am Ufer des Bodensees, oder unter Zypressen am Lago di Garda. Das deutsche Chanson - CD-Album Serie von Bear Family Records Read more at: https://www.bear-family.de/bear-family/deutsche-serien/deutsche-chanson/ Copyright © Bear Family Records

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot