Angebote zu "Ell-Cranell" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Ell-Cranell® 100 ml Lösung
Empfehlung
17,36 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ell-Cranell mit Alfatradiol – für Männer und Frauen mit hormonell-erblich bedingtem Haarausfall Bei welcher Form von Haarausfall ist Ell-Cranell mit Alfatradiol geeignet? Ell-Cranell mit Alfatradiol ist ein verschreibungsfreies Arzneimittel zur Behandlung von anlagebedingtem (hormonell-erblichem) Haarausfall – der häufigsten Form von Haarausfall bei Männern und Frauen. Ursache für diese Form des Haarausfalls ist eine erblich-bedingte Überempfindlichkeit der Haarwurzeln gegenüber dem männlichen Hormon Testosteron. Ell-Cranell wirkt bei Männern und Frauen gleichermaßen – klinisch belegt. Besonderheiten von Ell-Cranell Wirkt mit Alfatradiol direkt gegen den Hauptgrund für Haarausfall Wirkt bei Frauen und Männern – von 80 % der Anwender/innen bestätigt Sehr gut verträglich – wirkt ausschließlich lokal in der Kopfhaut Nur 1 x tägliche Anwendung – einfach z.B. morgens auftragen Klebt und fettet nicht – die Frisur bleibt erhalten Was ist die Ursache für hormonell-erblichen Haarausfall? Der Grund für den Haarausfall ist das männliche Hormon Testosteron, dass durch eine Überempfindlichkeit der Haarwurzeln für den Haarausfall verantwortlich ist. Diese Form des Haarausfalls ist, wie der Name schon sagt, erblich. Der Hauptgrund, warum das Haar als Ganzes dünner wird bzw. vorzeitig ausfällt, liegt in der Schädigung der Haarwurzeln. Unser Körper produziert Testosteron und wandelt ihn in den Botenstoff DHT (= Dihydrotestosteron) um. Dieser hat viele wichtige Funktionen im Körper. Jedoch wirkt DHT auch unmittelbar auf die Haarwurzeln und bei Menschen mit erblich bedingter DHT-Überempfindlichkeit werden die Haarwurzeln geschädigt. Besonders bei permanenter und zu hoher DHT-Konzentration verkümmern die Haarwurzeln langfristig. Die betroffenen Haare fallen vorzeitig aus und wachsen nicht mehr voll nach. Wie wirkt Ell-Cranell mit Alfatradiol? Mit dem Wirkstoff Alfatradiol reduziert Ell-Cranell die Umwandlung von Testosteron in das Haarwurzel schädigende DHT direkt in der Kopfhaut. Dadurch werden die überempfindlichen Haarwurzeln geschützt und das Haar kann wieder kräftig wachsen. Klinische Studien belegen die Wirksamkeit von Ell-Cranell. Wichtig: Ell-Cranell mit Alfatradiol wirkt ausschließlich lokal in der Kopfhaut und belastet nicht den ganzen Körper. Ell-Cranell ist daher auch in der Langzeitanwendung sehr gut verträglich. Wie wird Ell-Cranell mit Alfatradiol angewendet? Ell-Cranell wird zu Beginn der Behandlung einmal täglich auf die Kopfhaut aufgetragen. Hierfür einfach den patentierten Applikator drehen und mit den beiden „Austrittfingern“ gleichmäßig über die betroffenen Stellen der Kopfhaut streichen und sparsam benetzen. Der Applikator sorgt dafür, dass die Frisur erhalten bleibt. Der Wirkstoff Alfatradiol zieht schnell in die Kopfhaut ein und schützt die Haarwurzeln. Die Anwendung ist sowohl im nassen als auch im trockenen Haar möglich. Sobald Sie merken, dass der Haarausfall gestoppt bzw. eingebremst ist, können Sie die Anwendung auf jeden zweiten bis dritten Tag reduzieren. Wie lange muss ich Ell-Cranell mit Alfatradiol anwenden bis ich sichtbare Ergebnisse sehe? Haare wachsen langsam – durchschnittlich nur einen Zentimeter im Monat. Bis sie eindeutige Behandlungserfolge erkennen vergeht also einige Zeit. Daher heißt es geduldig sein. Als Faustregel empfiehlt sich eine minimale Anwendungsdauer von 3-6 Monaten – wie bei allen Präparaten gegen Haarausfall. Wichtig ist, dass der Haarausfall gestoppt und den Haarwurzeln die Möglichkeit zur Reaktivierung des Haarwachstums gegeben wird. Vier von fünf Anwender/innen bestätigen den Therapieerfolg mit Ell-Cranell. Pflichtangaben Ell-Cranell 250 Mikrogramm/ml . Wirkstoff: Alfatradiol. Anwendungsgebiete: Zur Steigerung der verminderten Anagenhaarrate bei der leichten androgenetischen Alopezie (hormonell-erblich bedingter Haarausfall) bei Männern und Frauen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker . Galderma Lab. GmbH, 40474 Düsseldorf. Stand: September 2014

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Ell-Cranell®
44,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Ell-Cranell mit Alfatradiol – für Männer und Frauen mit hormonell-erblich bedingtem Haarausfall Bei welcher Form von Haarausfall ist Ell-Cranell mit Alfatradiol geeignet? Ell-Cranell mit Alfatradiol ist ein verschreibungsfreies Arzneimittel zur Behandlung von anlagebedingtem (hormonell-erblichem) Haarausfall – der häufigsten Form von Haarausfall bei Männern und Frauen. Ursache für diese Form des Haarausfalls ist eine erblich-bedingte Überempfindlichkeit der Haarwurzeln gegenüber dem männlichen Hormon Testosteron. Ell-Cranell wirkt bei Männern und Frauen gleichermaßen – klinisch belegt. Besonderheiten von Ell-Cranell Wirkt mit Alfatradiol direkt gegen den Hauptgrund für Haarausfall Wirkt bei Frauen und Männern – von 80 % der Anwender/innen bestätigt Sehr gut verträglich – wirkt ausschließlich lokal in der Kopfhaut Nur 1 x tägliche Anwendung – einfach z.B. morgens auftragen Klebt und fettet nicht – die Frisur bleibt erhalten Was ist die Ursache für hormonell-erblichen Haarausfall? Der Grund für den Haarausfall ist das männliche Hormon Testosteron, dass durch eine Überempfindlichkeit der Haarwurzeln für den Haarausfall verantwortlich ist. Diese Form des Haarausfalls ist, wie der Name schon sagt, erblich. Der Hauptgrund, warum das Haar als Ganzes dünner wird bzw. vorzeitig ausfällt, liegt in der Schädigung der Haarwurzeln. Unser Körper produziert Testosteron und wandelt ihn in den Botenstoff DHT (= Dihydrotestosteron) um. Dieser hat viele wichtige Funktionen im Körper. Jedoch wirkt DHT auch unmittelbar auf die Haarwurzeln und bei Menschen mit erblich bedingter DHT-Überempfindlichkeit werden die Haarwurzeln geschädigt. Besonders bei permanenter und zu hoher DHT-Konzentration verkümmern die Haarwurzeln langfristig. Die betroffenen Haare fallen vorzeitig aus und wachsen nicht mehr voll nach. Wie wirkt Ell-Cranell mit Alfatradiol? Mit dem Wirkstoff Alfatradiol reduziert Ell-Cranell die Umwandlung von Testosteron in das Haarwurzel schädigende DHT direkt in der Kopfhaut. Dadurch werden die überempfindlichen Haarwurzeln geschützt und das Haar kann wieder kräftig wachsen. Klinische Studien belegen die Wirksamkeit von Ell-Cranell. Wichtig: Ell-Cranell mit Alfatradiol wirkt ausschließlich lokal in der Kopfhaut und belastet nicht den ganzen Körper. Ell-Cranell ist daher auch in der Langzeitanwendung sehr gut verträglich. Wie wird Ell-Cranell mit Alfatradiol angewendet? Ell-Cranell wird zu Beginn der Behandlung einmal täglich auf die Kopfhaut aufgetragen. Hierfür einfach den patentierten Applikator drehen und mit den beiden 'Austrittfingern“ gleichmäßig über die betroffenen Stellen der Kopfhaut streichen und sparsam benetzen. Der Applikator sorgt dafür, dass die Frisur erhalten bleibt. Der Wirkstoff Alfatradiol zieht schnell in die Kopfhaut ein und schützt die Haarwurzeln. Die Anwendung ist sowohl im nassen als auch im trockenen Haar möglich. Sobald Sie merken, dass der Haarausfall gestoppt bzw. eingebremst ist, können Sie die Anwendung auf jeden zweiten bis dritten Tag reduzieren. Wie lange muss ich Ell-Cranell mit Alfatradiol anwenden bis ich sichtbare Ergebnisse sehe? Haare wachsen langsam – durchschnittlich nur einen Zentimeter im Monat. Bis sie eindeutige Behandlungserfolge erkennen vergeht also einige Zeit. Daher heißt es geduldig sein. Als Faustregel empfiehlt sich eine minimale Anwendungsdauer von 3-6 Monaten – wie bei allen Präparaten gegen Haarausfall. Wichtig ist, dass der Haarausfall gestoppt und den Haarwurzeln die Möglichkeit zur Reaktivierung des Haarwachstums gegeben wird. Vier von fünf Anwender/innen bestätigen den Therapieerfolg mit Ell-Cranell. Pflichtangaben Ell-Cranell 250 Mikrogramm/ml . Wirkstoff: Alfatradiol. Anwendungsgebiete: Zur Steigerung der verminderten Anagenhaarrate bei der leichten androgenetischen Alopezie (hormonell-erblich bedingter Haarausfall) bei Männern und Frauen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker . Galderma Lab. GmbH, 40474 Düsseldorf. Stand: September 2014

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Ell-Cranell® 3X100 ml Lösung
Unser Tipp
37,92 € *
ggf. zzgl. Versand

Ell-Cranell mit Alfatradiol – für Männer und Frauen mit hormonell-erblich bedingtem Haarausfall Bei welcher Form von Haarausfall ist Ell-Cranell mit Alfatradiol geeignet? Ell-Cranell mit Alfatradiol ist ein verschreibungsfreies Arzneimittel zur Behandlung von anlagebedingtem (hormonell-erblichem) Haarausfall – der häufigsten Form von Haarausfall bei Männern und Frauen. Ursache für diese Form des Haarausfalls ist eine erblich-bedingte Überempfindlichkeit der Haarwurzeln gegenüber dem männlichen Hormon Testosteron. Ell-Cranell wirkt bei Männern und Frauen gleichermaßen – klinisch belegt. Besonderheiten von Ell-Cranell Wirkt mit Alfatradiol direkt gegen den Hauptgrund für Haarausfall Wirkt bei Frauen und Männern – von 80 % der Anwender/innen bestätigt Sehr gut verträglich – wirkt ausschließlich lokal in der Kopfhaut Nur 1 x tägliche Anwendung – einfach z.B. morgens auftragen Klebt und fettet nicht – die Frisur bleibt erhalten Was ist die Ursache für hormonell-erblichen Haarausfall? Der Grund für den Haarausfall ist das männliche Hormon Testosteron, dass durch eine Überempfindlichkeit der Haarwurzeln für den Haarausfall verantwortlich ist. Diese Form des Haarausfalls ist, wie der Name schon sagt, erblich. Der Hauptgrund, warum das Haar als Ganzes dünner wird bzw. vorzeitig ausfällt, liegt in der Schädigung der Haarwurzeln. Unser Körper produziert Testosteron und wandelt ihn in den Botenstoff DHT (= Dihydrotestosteron) um. Dieser hat viele wichtige Funktionen im Körper. Jedoch wirkt DHT auch unmittelbar auf die Haarwurzeln und bei Menschen mit erblich bedingter DHT-Überempfindlichkeit werden die Haarwurzeln geschädigt. Besonders bei permanenter und zu hoher DHT-Konzentration verkümmern die Haarwurzeln langfristig. Die betroffenen Haare fallen vorzeitig aus und wachsen nicht mehr voll nach. Wie wirkt Ell-Cranell mit Alfatradiol? Mit dem Wirkstoff Alfatradiol reduziert Ell-Cranell die Umwandlung von Testosteron in das Haarwurzel schädigende DHT direkt in der Kopfhaut. Dadurch werden die überempfindlichen Haarwurzeln geschützt und das Haar kann wieder kräftig wachsen. Klinische Studien belegen die Wirksamkeit von Ell-Cranell. Wichtig: Ell-Cranell mit Alfatradiol wirkt ausschließlich lokal in der Kopfhaut und belastet nicht den ganzen Körper. Ell-Cranell ist daher auch in der Langzeitanwendung sehr gut verträglich. Wie wird Ell-Cranell mit Alfatradiol angewendet? Ell-Cranell wird zu Beginn der Behandlung einmal täglich auf die Kopfhaut aufgetragen. Hierfür einfach den patentierten Applikator drehen und mit den beiden „Austrittfingern“ gleichmäßig über die betroffenen Stellen der Kopfhaut streichen und sparsam benetzen. Der Applikator sorgt dafür, dass die Frisur erhalten bleibt. Der Wirkstoff Alfatradiol zieht schnell in die Kopfhaut ein und schützt die Haarwurzeln. Die Anwendung ist sowohl im nassen als auch im trockenen Haar möglich. Sobald Sie merken, dass der Haarausfall gestoppt bzw. eingebremst ist, können Sie die Anwendung auf jeden zweiten bis dritten Tag reduzieren. Wie lange muss ich Ell-Cranell mit Alfatradiol anwenden bis ich sichtbare Ergebnisse sehe? Haare wachsen langsam – durchschnittlich nur einen Zentimeter im Monat. Bis sie eindeutige Behandlungserfolge erkennen vergeht also einige Zeit. Daher heißt es geduldig sein. Als Faustregel empfiehlt sich eine minimale Anwendungsdauer von 3-6 Monaten – wie bei allen Präparaten gegen Haarausfall. Wichtig ist, dass der Haarausfall gestoppt und den Haarwurzeln die Möglichkeit zur Reaktivierung des Haarwachstums gegeben wird. Vier von fünf Anwender/innen bestätigen den Therapieerfolg mit Ell-Cranell. Pflichtangaben Ell-Cranell 250 Mikrogramm/ml . Wirkstoff: Alfatradiol. Anwendungsgebiete: Zur Steigerung der verminderten Anagenhaarrate bei der leichten androgenetischen Alopezie (hormonell-erblich bedingter Haarausfall) bei Männern und Frauen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker . Galderma Lab. GmbH, 40474 Düsseldorf. Stand: September 2014

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Ell-Cranell®
80,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ell-Cranell mit Alfatradiol – für Männer und Frauen mit hormonell-erblich bedingtem Haarausfall Bei welcher Form von Haarausfall ist Ell-Cranell mit Alfatradiol geeignet? Ell-Cranell mit Alfatradiol ist ein verschreibungsfreies Arzneimittel zur Behandlung von anlagebedingtem (hormonell-erblichem) Haarausfall – der häufigsten Form von Haarausfall bei Männern und Frauen. Ursache für diese Form des Haarausfalls ist eine erblich-bedingte Überempfindlichkeit der Haarwurzeln gegenüber dem männlichen Hormon Testosteron. Ell-Cranell wirkt bei Männern und Frauen gleichermaßen – klinisch belegt. Besonderheiten von Ell-Cranell Wirkt mit Alfatradiol direkt gegen den Hauptgrund für Haarausfall Wirkt bei Frauen und Männern – von 80 % der Anwender/innen bestätigt Sehr gut verträglich – wirkt ausschließlich lokal in der Kopfhaut Nur 1 x tägliche Anwendung – einfach z.B. morgens auftragen Klebt und fettet nicht – die Frisur bleibt erhalten Was ist die Ursache für hormonell-erblichen Haarausfall? Der Grund für den Haarausfall ist das männliche Hormon Testosteron, dass durch eine Überempfindlichkeit der Haarwurzeln für den Haarausfall verantwortlich ist. Diese Form des Haarausfalls ist, wie der Name schon sagt, erblich. Der Hauptgrund, warum das Haar als Ganzes dünner wird bzw. vorzeitig ausfällt, liegt in der Schädigung der Haarwurzeln. Unser Körper produziert Testosteron und wandelt ihn in den Botenstoff DHT (= Dihydrotestosteron) um. Dieser hat viele wichtige Funktionen im Körper. Jedoch wirkt DHT auch unmittelbar auf die Haarwurzeln und bei Menschen mit erblich bedingter DHT-Überempfindlichkeit werden die Haarwurzeln geschädigt. Besonders bei permanenter und zu hoher DHT-Konzentration verkümmern die Haarwurzeln langfristig. Die betroffenen Haare fallen vorzeitig aus und wachsen nicht mehr voll nach. Wie wirkt Ell-Cranell mit Alfatradiol? Mit dem Wirkstoff Alfatradiol reduziert Ell-Cranell die Umwandlung von Testosteron in das Haarwurzel schädigende DHT direkt in der Kopfhaut. Dadurch werden die überempfindlichen Haarwurzeln geschützt und das Haar kann wieder kräftig wachsen. Klinische Studien belegen die Wirksamkeit von Ell-Cranell. Wichtig: Ell-Cranell mit Alfatradiol wirkt ausschließlich lokal in der Kopfhaut und belastet nicht den ganzen Körper. Ell-Cranell ist daher auch in der Langzeitanwendung sehr gut verträglich. Wie wird Ell-Cranell mit Alfatradiol angewendet? Ell-Cranell wird zu Beginn der Behandlung einmal täglich auf die Kopfhaut aufgetragen. Hierfür einfach den patentierten Applikator drehen und mit den beiden 'Austrittfingern“ gleichmäßig über die betroffenen Stellen der Kopfhaut streichen und sparsam benetzen. Der Applikator sorgt dafür, dass die Frisur erhalten bleibt. Der Wirkstoff Alfatradiol zieht schnell in die Kopfhaut ein und schützt die Haarwurzeln. Die Anwendung ist sowohl im nassen als auch im trockenen Haar möglich. Sobald Sie merken, dass der Haarausfall gestoppt bzw. eingebremst ist, können Sie die Anwendung auf jeden zweiten bis dritten Tag reduzieren. Wie lange muss ich Ell-Cranell mit Alfatradiol anwenden bis ich sichtbare Ergebnisse sehe? Haare wachsen langsam – durchschnittlich nur einen Zentimeter im Monat. Bis sie eindeutige Behandlungserfolge erkennen vergeht also einige Zeit. Daher heißt es geduldig sein. Als Faustregel empfiehlt sich eine minimale Anwendungsdauer von 3-6 Monaten – wie bei allen Präparaten gegen Haarausfall. Wichtig ist, dass der Haarausfall gestoppt und den Haarwurzeln die Möglichkeit zur Reaktivierung des Haarwachstums gegeben wird. Vier von fünf Anwender/innen bestätigen den Therapieerfolg mit Ell-Cranell. Pflichtangaben Ell-Cranell 250 Mikrogramm/ml . Wirkstoff: Alfatradiol. Anwendungsgebiete: Zur Steigerung der verminderten Anagenhaarrate bei der leichten androgenetischen Alopezie (hormonell-erblich bedingter Haarausfall) bei Männern und Frauen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker . Galderma Lab. GmbH, 40474 Düsseldorf. Stand: September 2014

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Ell-Cranell® 3X200 ml Lösung
Beliebt
63,22 € *
ggf. zzgl. Versand

Ell-Cranell mit Alfatradiol – für Männer und Frauen mit hormonell-erblich bedingtem Haarausfall Bei welcher Form von Haarausfall ist Ell-Cranell mit Alfatradiol geeignet? Ell-Cranell mit Alfatradiol ist ein verschreibungsfreies Arzneimittel zur Behandlung von anlagebedingtem (hormonell-erblichem) Haarausfall – der häufigsten Form von Haarausfall bei Männern und Frauen. Ursache für diese Form des Haarausfalls ist eine erblich-bedingte Überempfindlichkeit der Haarwurzeln gegenüber dem männlichen Hormon Testosteron. Ell-Cranell wirkt bei Männern und Frauen gleichermaßen – klinisch belegt. Besonderheiten von Ell-Cranell Wirkt mit Alfatradiol direkt gegen den Hauptgrund für Haarausfall Wirkt bei Frauen und Männern – von 80 % der Anwender/innen bestätigt Sehr gut verträglich – wirkt ausschließlich lokal in der Kopfhaut Nur 1 x tägliche Anwendung – einfach z.B. morgens auftragen Klebt und fettet nicht – die Frisur bleibt erhalten Was ist die Ursache für hormonell-erblichen Haarausfall? Der Grund für den Haarausfall ist das männliche Hormon Testosteron, dass durch eine Überempfindlichkeit der Haarwurzeln für den Haarausfall verantwortlich ist. Diese Form des Haarausfalls ist, wie der Name schon sagt, erblich. Der Hauptgrund, warum das Haar als Ganzes dünner wird bzw. vorzeitig ausfällt, liegt in der Schädigung der Haarwurzeln. Unser Körper produziert Testosteron und wandelt ihn in den Botenstoff DHT (= Dihydrotestosteron) um. Dieser hat viele wichtige Funktionen im Körper. Jedoch wirkt DHT auch unmittelbar auf die Haarwurzeln und bei Menschen mit erblich bedingter DHT-Überempfindlichkeit werden die Haarwurzeln geschädigt. Besonders bei permanenter und zu hoher DHT-Konzentration verkümmern die Haarwurzeln langfristig. Die betroffenen Haare fallen vorzeitig aus und wachsen nicht mehr voll nach. Wie wirkt Ell-Cranell mit Alfatradiol? Mit dem Wirkstoff Alfatradiol reduziert Ell-Cranell die Umwandlung von Testosteron in das Haarwurzel schädigende DHT direkt in der Kopfhaut. Dadurch werden die überempfindlichen Haarwurzeln geschützt und das Haar kann wieder kräftig wachsen. Klinische Studien belegen die Wirksamkeit von Ell-Cranell. Wichtig: Ell-Cranell mit Alfatradiol wirkt ausschließlich lokal in der Kopfhaut und belastet nicht den ganzen Körper. Ell-Cranell ist daher auch in der Langzeitanwendung sehr gut verträglich. Wie wird Ell-Cranell mit Alfatradiol angewendet? Ell-Cranell wird zu Beginn der Behandlung einmal täglich auf die Kopfhaut aufgetragen. Hierfür einfach den patentierten Applikator drehen und mit den beiden „Austrittfingern“ gleichmäßig über die betroffenen Stellen der Kopfhaut streichen und sparsam benetzen. Der Applikator sorgt dafür, dass die Frisur erhalten bleibt. Der Wirkstoff Alfatradiol zieht schnell in die Kopfhaut ein und schützt die Haarwurzeln. Die Anwendung ist sowohl im nassen als auch im trockenen Haar möglich. Sobald Sie merken, dass der Haarausfall gestoppt bzw. eingebremst ist, können Sie die Anwendung auf jeden zweiten bis dritten Tag reduzieren. Wie lange muss ich Ell-Cranell mit Alfatradiol anwenden bis ich sichtbare Ergebnisse sehe? Haare wachsen langsam – durchschnittlich nur einen Zentimeter im Monat. Bis sie eindeutige Behandlungserfolge erkennen vergeht also einige Zeit. Daher heißt es geduldig sein. Als Faustregel empfiehlt sich eine minimale Anwendungsdauer von 3-6 Monaten – wie bei allen Präparaten gegen Haarausfall. Wichtig ist, dass der Haarausfall gestoppt und den Haarwurzeln die Möglichkeit zur Reaktivierung des Haarwachstums gegeben wird. Vier von fünf Anwender/innen bestätigen den Therapieerfolg mit Ell-Cranell. Pflichtangaben Ell-Cranell 250 Mikrogramm/ml . Wirkstoff: Alfatradiol. Anwendungsgebiete: Zur Steigerung der verminderten Anagenhaarrate bei der leichten androgenetischen Alopezie (hormonell-erblich bedingter Haarausfall) bei Männern und Frauen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker . Galderma Lab. GmbH, 40474 Düsseldorf. Stand: September 2014

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
ELL-CRANELL 250 Mikrogramm/ml Lsg.z.Anw.a.d.Kop...
67,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei erblich bedingtem Haarausfall: Ell-Cranell® mit Alfatradiol Leiden Sie auch unter Haarausfall? Sowohl bei Männern als auch bei Frauen ist dieser in vielen Fällen anlagebedingt, lässt sich mit dem richtigen Präparat jedoch wirkungsvoll behandeln. Ell-Cranell® mit dem Wirkstoff Alfatradiol hat sich auf diesem Gebiet bewährt. Das Arzneimittel überzeugt mit einer unkomplizierten Anwendung, die sich problemlos in die tägliche Routine integrieren lässt, und wirkt erblich bedingtem Haarausfall direkt an der Haarwurzel entgegen. Dabei ist Ell-Cranell® gut verträglich und sorgt für weniger Haarausfall und sichtbar dickeres Haar. Wenn Sie anlagebedingt unter Haarausfall leiden, ist Ell-Cranell® daher das richtige Präparat für Sie, denn mit vollerem Haar steigt auch das körperliche Wohlbefinden. Damit Sie sich wieder gut in Ihrer Haut fühlen!   Wie wirkt Ell-Cranell® Haarausfall entgegen? Erblich bedingter Haarausfall resultiert in den meisten Fällen aus einer Überempfindlichkeit der Haarwurzeln gegenüber dem körpereigenen Botenstoff DHT. Das wiederum hat eine verkürzte Wachstumsphase der Haare zur Folge: Das nachgewachsene Haar ist weicher und dünner und fällt vorzeitig aus. Wie kann Ihnen Ell-Cranell® also helfen? Ell-Cranell® enthält den Wirkstoff Alfatradiol und wurde speziell dazu entwickelt, einer DHT-Überempfindlichkeit an Ort und Stelle entgegenzuwirken. Bei Alfatradiol handelt es sich um eine abgewandelte Form des weiblichen Sexualhormons 17β-Estradiol, das die Umwandlung von Testosteron in DHT hemmt. Das Resultat: Der DHT-Effekt, der gesteigerten Haarausfall verursacht, wird wirksam reduziert. Dabei müssen Sie keine Auswirkungen auf das hormonelle Gleichgewicht des Körpers befürchten, denn anders als Östrogen greift Alfatradiol nicht in den Hormonhaushalt ein. Die Anwendung von Ell-Cranell® ist damit gut verträglich und bietet bei anlagebedingtem Haarausfall eine effektive Therapiemöglichkeit. Packen Sie mit Ell-Cranell® das Übel an der Wurzel!   Die Eigenschaften von Ell-Cranell® gegen Haarausfall im Überblick: Bewährt bei anlagebedingtem Haarausfall Reduziert Haarausfall Sichtbar mehr und dickere Haare Wirkt direkt an der Haarwurzel Gut verträglich Innovativer Applikator für eine unkomplizierte Anwendung   Hinweise zu Anwendung und Dosierung Ell-Cranell® mit Alfatradiol ist ein Präparat zur Behandlung von genetisch bedingtem Haarausfall bei Männern und Frauen. Dargereicht wird es als Lösung, die sich mithilfe des patentierten Applikators ganz einfach auf die Kopfhaut aufbringen lässt. So können Sie Ell-Cranell® 1-mal täglich problemlos auf die betroffenen Stellen der Kopfhaut auftragen, ohne dabei fettige oder durchnässte Haare befürchten zu müssen. Nach Besserung des Haarausfalls können Sie die Anwendung von Ell-Cranell® auf jeden zweiten oder dritten Tag reduzieren. Für den größtmöglichen Therapieerfolg empfiehlt sich die regelmäßige Anwendung. Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel maximal 1 Jahr. Bei einer Anwendung darüber hinaus halten Sie unbedingt Rücksprache mit Ihrem Arzt.   Pflichttext: Ell-Cranell® 250 Mikrogramm/ml. Wirkstoff: Alfatradiol. Zusammensetzung: 1 ml enthält 250 Mikrogramm Alfatradiol. Sonstige Bestandteile: 2-Propanol, Glycerol, myo-Inositol, Gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Zur Steigerung der verminderten Anagenhaarrate bei der leichten androgenetischen Alopezie (hormonell-erblich bedingter Haarausfall) bei Männern und Frauen. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe. Nebenwirkungen: Unangenehme Empfindungen auf der Haut. Kurzfristiges Brennen oder Rötung und Juckreiz auf der Kopfhaut. Galderma Lab. GmbH, 40474 Düsseldorf. Stand: September 2014   Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
ELL-CRANELL 250 Mikrogramm/ml Lsg.z.Anw.a.d.Kop...
41,28 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei erblich bedingtem Haarausfall: Ell-Cranell® mit Alfatradiol Leiden Sie auch unter Haarausfall? Sowohl bei Männern als auch bei Frauen ist dieser in vielen Fällen anlagebedingt, lässt sich mit dem richtigen Präparat jedoch wirkungsvoll behandeln. Ell-Cranell® mit dem Wirkstoff Alfatradiol hat sich auf diesem Gebiet bewährt. Das Arzneimittel überzeugt mit einer unkomplizierten Anwendung, die sich problemlos in die tägliche Routine integrieren lässt, und wirkt erblich bedingtem Haarausfall direkt an der Haarwurzel entgegen. Dabei ist Ell-Cranell® gut verträglich und sorgt für weniger Haarausfall und sichtbar dickeres Haar. Wenn Sie anlagebedingt unter Haarausfall leiden, ist Ell-Cranell® daher das richtige Präparat für Sie, denn mit vollerem Haar steigt auch das körperliche Wohlbefinden. Damit Sie sich wieder gut in Ihrer Haut fühlen! Wie wirkt Ell-Cranell® Haarausfall entgegen? Erblich bedingter Haarausfall resultiert in den meisten Fällen aus einer Überempfindlichkeit der Haarwurzeln gegenüber dem körpereigenen Botenstoff DHT. Das wiederum hat eine verkürzte Wachstumsphase der Haare zur Folge: Das nachgewachsene Haar ist weicher und dünner und fällt vorzeitig aus. Wie kann Ihnen Ell-Cranell® also helfen? Ell-Cranell® enthält den Wirkstoff Alfatradiol und wurde speziell dazu entwickelt, einer DHT-Überempfindlichkeit an Ort und Stelle entgegenzuwirken. Bei Alfatradiol handelt es sich um eine abgewandelte Form des weiblichen Sexualhormons 17β-Estradiol, das die Umwandlung von Testosteron in DHT hemmt. Das Resultat: Der DHT-Effekt, der gesteigerten Haarausfall verursacht, wird wirksam reduziert. Dabei müssen Sie keine Auswirkungen auf das hormonelle Gleichgewicht des Körpers befürchten, denn anders als Östrogen greift Alfatradiol nicht in den Hormonhaushalt ein. Die Anwendung von Ell-Cranell® ist damit gut verträglich und bietet bei anlagebedingtem Haarausfall eine effektive Therapiemöglichkeit. Packen Sie mit Ell-Cranell® das Übel an der Wurzel! Die Eigenschaften von Ell-Cranell® gegen Haarausfall im Überblick: Bewährt bei anlagebedingtem Haarausfall Reduziert Haarausfall Sichtbar mehr und dickere Haare Wirkt direkt an der Haarwurzel Gut verträglich Innovativer Applikator für eine unkomplizierte Anwendung Hinweise zu Anwendung und Dosierung Ell-Cranell® mit Alfatradiol ist ein Präparat zur Behandlung von genetisch bedingtem Haarausfall bei Männern und Frauen. Dargereicht wird es als Lösung, die sich mithilfe des patentierten Applikators ganz einfach auf die Kopfhaut aufbringen lässt. So können Sie Ell-Cranell® 1-mal täglich problemlos auf die betroffenen Stellen der Kopfhaut auftragen, ohne dabei fettige oder durchnässte Haare befürchten zu müssen. Nach Besserung des Haarausfalls können Sie die Anwendung von Ell-Cranell® auf jeden zweiten oder dritten Tag reduzieren. Für den größtmöglichen Therapieerfolg empfiehlt sich die regelmäßige Anwendung. Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel maximal 1 Jahr. Bei einer Anwendung darüber hinaus halten Sie unbedingt Rücksprache mit Ihrem Arzt. Pflichttext: Ell-Cranell® 250 Mikrogramm/ml. Wirkstoff: Alfatradiol. Zusammensetzung: 1 ml enthält 250 Mikrogramm Alfatradiol. Sonstige Bestandteile: 2-Propanol, Glycerol, myo-Inositol, Gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Zur Steigerung der verminderten Anagenhaarrate bei der leichten androgenetischen Alopezie (hormonell-erblich bedingter Haarausfall) bei Männern und Frauen. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe. Nebenwirkungen: Unangenehme Empfindungen auf der Haut. Kurzfristiges Brennen oder Rötung und Juckreiz auf der Kopfhaut. Galderma Lab. GmbH, 40474 Düsseldorf. Stand: September 2014 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe